Sicherheit bei Sprachdiensten (VOIP)

Oliver Göbel, Universität Stuttgart

Die Voice-over-IP-Technologie hat mittlerweile für Endanwender eine akzeptable technische Reife erlangt und verbreitet sich rasch. So schickt sie sich an, die traditionelle Telefonie langsam in den Hintergrund zu drängen und vielen Betreibern klassischer Telefonsysteme stellt sich bei anstehenden Modernisierungen und vorhandener DV-Netzwerkinfrastruktur die Frage, die herkömmliche Anlage durch eine VoIP-Installation zu ersetzen. Indes: die Nutzung des Datennetzes für die in klassischen Telefoniedienste birgt neben allen Synergieeffekten auch neue Sicherheitsrisiken.

Dieser Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Funktion von VoIP-Systemen, ihre Implementierung als Ersatz einer klassischen Telefonanlage, den dabei besonders zu beachtenden Rahmenbedingungen in einer Hochschulumgebung und speziell den neuen Sicherheitsrisiken, die durch ihre Einführung entstehen. Es werden stichpunktartig Lösungsvorschläge diskutiert und ein abstraktes Implementierungsmodell vorgestellt.