Identitäts Management mit Control-SA

 

 

Klaus Hildebrandt

FernUniversität in Hagen

Universitätsrechenzentrum

58084 Hagen

klaus.hildebrandt@fernuni-hagen.de

 

Angehörige einer Hochschule besitzen in der Regel Zugriff auf viele unterschiedliche IT-Anwendungen und Rechner. Weiterhin ist die Fluktuation von Studenten innerhalb eines Jahres sehr hoch. Die Aktualität von Benutzerdaten, sei es durch Namensänderungen oder durch einen Arbeitsplatzwechsel, muß möglichst auf allen betroffen Systemen durch automatische Verfahren gewährleistet werden. Zukünftig müssen Verfahren zur "Benutzeradministration" auf Verwaltungs- und RZ-Ebene auf einer Datenbasis beruhen.

 

Im Rahmen einer Landeslizenz zwischen dem Land NRW und BMC besteht die Möglichkeit, das Produkt Control-SA im Bereich Identity Management zu nutzen. Das Rechenzentrum der FernUniversität in Hagen hat im November 2003 erste Testsysteme aufgebaut und setzt das Produkt seit April 2004 produktiv ein. In dem Vortrag wird der Weg von der Planung über Testsysteme bis hin zum aktuellen Stand aufgezeigt. Die gemachten positiven wie negativen Erfahrungen sowohl bei der Einführung als auch beim Betrieb des Systems werden dargelegt.