"Prozessmodelle im Campusmanagement" - Unterschiede in den
Einrichtungsstrukturen der HU und ihre Auswirkungen auf Arbeitsprozesse
während der Lehrveranstaltungsplanung

Sandy Pleißner, Humboldt-Universität zu Berlin


Die Humboldt-Universität zu Berlin setzt seit dem Wintersemester 2008/09 das Softwaremodul "Lehre-Studium-Forschung" (LSF) der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) als universitätsweites Werkzeug zur dezentralen Erfassung und Planung von Lehrveranstaltungen ein. In der Einführungsphase haben sich zwei grundlegende Modelle der fakultätsinternen Strukturierung herauskristallisiert. Nach mehr als vier Semestern im Betrieb lassen sich Vor- und Nachteile dieser Modelle und ihrer gewachsenen optimierten Varianten erkennen.