ABSTRACT

 

„Novellierung des Hochschulstatistikgesetzes“

Britta Ebeling, HIS eG

 

Seit März 2017 ist das neue Hochschulstatistikgesetzes (HStatG) in Kraft getreten. Mit der Novellierung des Gesetzes wird die Statistik einerseits um neue Erhebungsmerkmale, wie z.B. zusätzliche Angaben zum Studium im Ausland erweitert und andererseits durch entfallende Merkmale wie z. B. das Studium in der ehemaligen DDR geringfügig verkürzt. Die neuen Merkmale müssen nicht nur für Einschreiber/-innen, sondern auch für Rückmelder/-innen erfasst werden. Darüber hinaus werden auch die Begriffe Erst- und Neueinschreiber neu definiert. Hinzu kommt die erstmalige Lieferung der neuen Promovierendenstatistik. Auf die Hochschulen kommt damit eine Umstellung bei der Datenerhebung für die amtliche Statistik zu.

Im Vortrag wird ein Überblick über die Neuerungen des HStatG in der Studierenden- und Prüfungsstatistik gegeben. Dazu wird die neue Promovierendenstatistik vorgestellt.