Deutsches Forschungsnetz
   DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung

  Wir über unsKontaktLinksVariaTagungenImpressumInterner Bereich
   
Tagung 

 



12. Tagung der DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung

"Sicherheit trotz(t) IT"

vom 18. - 20. Mai 2015 an der Ruhr-Universität Bochum




 Programm

Montag, 18. Mai 2015



Block 1: Eröffnung

  13:00 Uhr Begrüßung 
Prof. Dr. Gerhard Peter, Leiter der DFN-Nutzergruppe

13:15 Uhr Begrüßung durch die Hochschulleitung
Dr. Karl-Heinz Schloßer,
Kanzler der Ruhr-Universität Bochum (m.d.W.d.G.b.)
  13:30 Uhr Verwaltungs-IT aus der Sicht eines Kanzlers
Dr. Karl-Heinz Schloßer,
Kanzler der Ruhr-Universität Bochum (m.d.W.d.G.b.)


14:00 Uhr
Neues aus dem DFN
Prof. Dr. Hans-Joachim Bungartz, DFN Verein

  14:30 Uhr IT-Sicherheit in der Hochschule: Ein Lagebild
Rainer W. Gerling, 
IT-Sicherheitsbeauftragter der Max-Planck-Gesellschaft



Pause 15:00 - 15:30 Uhr

 

Block 2: IT-Sicherheit I

Moderation:  Haiko te Neues, Ruhr-Universität Bochum



  15:30 Uhr Datenschutz und Sicherheit
Prof. Dr. Hannes Federrath, Universität Hamburg
  16:00 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen für IT-Sicherheit
Prof. Dr. Georg Borges, Universität des Saarlandes
(abstract)

  16:30 Uhr Aktuelle Angriffsszenarien für Webanwendungen
Prof. Dr. Jörg Schwenk, Ruhr-Universität Bochum
(abstract)

 

Rahmenprogramm

  17:30 Uhr

Führung durch den botanischen Garten der RUB
oder
Architekturrundgang zur Campussanierung


19:00 Uhr
Get-together im Veranstaltungsszentrum
 

Dienstag, 19. Mai 2015

 

Block 3: IT-Sicherheit II
Moderation:  Dr. Peter Leinen, Universität Mannheim




  9:00 Uhr Komfort versus Sicherheit
Prof. Dr. Klaus-Peter Kossakowski,  DFN-CERT
  09:30 Uhr IT-Sicherheit an Hochschulen
Reiner Schmidt, CIO der HS Ansbach

10:00 Uhr
Standortübergreifende Sicherheitskonzepte
Prof. Dr. Gerhard Schneider, Universität Freiburg


Pause 10:30 - 11:00 Uhr

 

Block 4: Steuerungsinstrumente
Moderation:  Dr. Roswitha Geiling, Universität Halle-Wittenberg




  11:00 Uhr Benchmarking am Beispiel BencHEIT
Dr. Dominik Rudolph, Dr. Raimund Vogl, Universität Münster
  11:30 Uhr Neue Ansätze für ein hochschulweites Berichtswesen
Dr. Claudia Pauli, Universität Ulm
(abstract)
  12:00 Uhr Ranking und Co – Sinn und Unsinn von Kennzahlen
Prof. Dr. Gerhard Peter, HAW Heilbronn




Pause 12:30 - 14:00 Uhr

  Block 5: Softwarelizenzen
Moderation:    Bärbel Hannak, TU Braunschweig



  14:00 Uhr Compliance
Hans Pongratz, Vizepräsident und CIO TU München
(abstract,)
  14:30 Uhr Lizenzmetrik, Lizenzmodelle und Lizenzprüfung
Dr. Karsten Lisch, Osborne Clarke
(abstract)
  15:00 Uhr Softwarebeschaffung und Softwaremanagement
Petra Schlager, TU Dortmund
(abstract)



Pause 15:30 - 16:00 Uhr

 

Block 6: Cloud und Co.
Moderation: Uwe Blotevogel, Universität Duisburg-Essen




  16:00 Uhr Umgang mit Clouds in der Wissenschaft
Prof. Dr. Stefan Wesner, Universität Ulm

16:30 Uhr Von der Vertragsgestaltung bis zum Betrieb von sciebo (sync & share NRW)
Dr. Raimund Vogl, Universität Münster
  17:00 Uhr Cloud Services im DFN
Michael Röder, DFN Verein
(abstract)

 

Rahmenprogramm

 

18:15 Uhr

Bustransfer zum
Weltkulturerbe "Zeche Zollverein" in Essen



 

Mittwoch, 20. Mai 2015

  Block 7: Anwendungen I
Moderation: Roger Mengel, IuK-NRW



  9:00 Uhr Die IT-Genossenschaft der Hochschulen
Prof. Dr. Thomas Walter, Universität Tübingen
  9:30 Uhr Erfahrungen im Einführungsprojekt
Dr. Daniel Biella, Universität Duisburg-Essen
  10:00 Uhr Herausforderungen bei der Einführung einer ERP-Software in Hochschulen
Dr. Jörg Diehl, IBM Deutschland GmbH
(abstract)



Pause 10:30 - 11:00 Uhr


Block 8: Anwendungen II
Moderation: Dr. Robert Reilein-Ruß, Universität Leipzig




  11:00 Uhr Sicherer Zugriff auf eine Gremienplattform
Thomas Braatz, Universität Leipzig
(abstract)
  11:30 Uhr Datawarehouse als Basis für Verwaltungsprozesse
Prof. Dr.-Ing. Ulrike Lucke, Thomas  Jankowski,
Universität Potsdam
(abstract)




12:00 Uhr
Zusammenfassung
Hans-Jochen Amtsberg, ehem. TU-Clausthal





 

Letzte Aktualisierung: 09.06.2015 © DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung