„Neue Ansätze für ein hochschulweites Berichtswesen“

Dr. Claudia Pauli, Universität Ulm

Vor dem Hintergrund ständig steigender Studierendenzahlen, aber immer enger werdender finanzieller Spielräumen der öffentlichen Haushalte und dem permanenten gegenseitigen Wettbewerb der Hochschulen, stellt sich immer mehr die Notwendigkeit, eine hochschulweite Strategie zur Profilbildung und Profilschärfung zu entwickeln, um einen effektiveren und effizienteren Einsatz von Ressourcen zu ermöglichen.

Ausgehend von der regelmäßigen Struktur- und Entwicklungsplanung erfolgt an der Universität Ulm eine Verzahnung mit dem Controllingsystem durch die Bildung eines geeigneten Kennzahlensystems, das eine an den strategischen Zielen gemessene Standortbestimmung erlaubt. Über ein Informationssystem werden diese Kennzahlen empfängerorientiert präsentiert, um eine transparente Entscheidungsunterstützung und schnellere Korrekturmöglichkeit bei Fehlentwicklungen zu erlauben.

Im Vortrag werden sowohl das Kennzahlensystem als auch die auf Basis des SAP Datawarehouse BW erzeugten Berichte (in Papierform und online über das SAP Portal) exemplarisch vorgestellt. Abschließend wird prototypisch am Beispiel der Studierendenstatistik gezeigt, wie unter Verwendung von SAP Business Objects (BO), insbesondere durch das neue BO Design Studio als Werkzeug, webbasierte Berichte in der sehr übersichtlichen Form eines Dashboards erzeugt und präsentiert werden können.