"Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft"

Kerstin Bein, Universität Mannheim

 

Das Projekt zum Studentischen Arbeitsplatz der Zukunft hat das Ziel Einzel- und Gruppenarbeitsplätze mit einer durchgehenden Nutzung der universitären Infrastruktur und einem unkomplizierten Zugriff auf bereitgestellte Informationen und Softwareprodukte zu ermöglichen. Hierzu soll die vorhandene Infrastruktur erweitert werden, um die technischenErfordernisse und die veränderten und erweiterten Nutzungskonzepte adressieren zu können.

Die technische Herausforderung ist eine durchgehende Nutzung der IT-Services vom PC-Pool bis zu mobilen Endgeräten. Über die Virtualisierung eines kompletten Arbeitsplatzes erreichen wir eine hohe Plattformunabhängigkeit und einen geringen Installations- und Wartungsaufwand. Darüber hinaus sind weitere wichtige Serviceleistungen, wie eine hohe Performance, Datensicherung sowie Datensicherheit zu adressieren.

Darüber hinaus sind die Einbindung und die Beteiligung der Studierenden im Rahmen von Nutzerumfragen als auch als „early adaptors“ geplant.

Dieser Vortrag präsentiert das Projektvorhaben und erste Ergebnisse.